Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

fastnacht_random.jpg

2. Mannschaft: Auswärtssieg!

4,5:3,5 gegen sieben Mainzer

"Auswärtsspiel" hieß es diesmal für die 2. Mannschaft bei Schott Mainz in der Altstadt. Jan freute sich am meisten, das hieß höchstens 5 Minuten Fußweg für ihn (Wie das halt so ist, er traf dann als letzter ein).

Nach wenigen Minuten waren wir dann schon in Führung: Mein Gegner war nicht da. Dann passierte eine Weile lang nichts, bis Jannik in ein Remis einwilligte. Er war noch am Hadern, ob das angesichts von Nils' Stellung eine gute Idee war. War es aber, denn Nils nahm zwei Bauernopfer mutig an und verteidigte äußerst bissig. Plötzlich konnte er die Dame erobern und hatte bald darauf gewonnen! 2,5:0,5

Jan baute ein mächtiges Zentrum auf, ließ jedoch an einer Stelle zu viel Spiel zu, das ihm in Zeitnot zum Verhängnis wurde. Postwendend konnte Holger den alten Abstand aber wieder herstellen, indem er systematisch Druck aufbaute und Bauern für Bauern einsammelte. 3,5:1,5

An den übrigen drei Brettern wurde noch lange nach der Zeitkontrolle weitergekämpft. Helmut sorgte für den ersten Mannschaftspunkt, indem er seinen Gegner im Doppelläufer-Endspiel keinen Millimeter vorwärts kommen ließ, remis. Alex' Partie hatte ich schon früh abgeschrieben, aber irgendwie überlebte er mit seinem König und kam in ein Damenendspiel mit Minusbauern, das plötzlich stark nach remis aussah. Das spielte sein Gegner aber sehr findig weiter und am Ende konnte Alex nichts mehr retten. Trotzdem ein Sonderlob für den Kampfgeist! Jetzt lag es an Youngster Dustin: In lange Zeit fester, aber passiver Stellung blieb er beim Stand von 4:3 cool: An der richtigen Stelle den König aktiviert, und nach einem Springeropfer für zwei Bauern war klar: Der Gegner gewinnt das nicht mehr und wir haben den Sieg, sehr stark! 4,5:3,5

 

Die ersten beiden Punkte haben wir jetzt. Das nächste Spiel geht gegen Frankenthal II und es wird hart...

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine