Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_020.jpg

und gleich noch einmal 6:2

2. Mannschaft gewinnt auch das zweite Spiel deutlich

 

6:2 zum Saisonauftakt, das macht doch gleich Lust auf mehr. In der zweiten Runde geht es gegen Sfr. Mainz II, die ihr erstes Spiel ebenfalls gewinnen konnten. Anders als vor zwei Wochen hat auch jeder von uns einen Gegner.

Auch wenn es bis zur ersten Entscheidung ziemlich dauert, kommt schnell ein gutes Gefühl auf. Dustin bedrängt den schwarzen König immer mehr, bis seine Springer unabwendbar Matt drohen. 1:0 Christophs Partie sieht immer gut aus, irgendwann gewinnt er die Qualität und bricht am Königsflügel durch. 2:0 Annette verschafft sich reichlich Raum am Damenflügel; irgendwann übergibt sie mir einen Schlüssel, woraus ich schließe, dass ihre Partie vorbei ist. Und tatsächlich, sie hat gewonnen. 3:0 Helmut hat eine zerfahrene Partie auf dem Brett. Leider spielt er zu passiv und muss bald die Segel streichen. 3:1

Holger spielt heute richtig stark: Entgegengesetzte Rochaden, Zentrum kontrolliert, Linien konsequent geöffnet, Opfer, unabwendbar matt! 4:1 Es ist dann Arvin, der uns den Mannschaftssieg beschert: Er hat die Partie jederzeit im Griff und holt ein nie gefährdetes Remis. 4,5:1,5! Vielleicht wäre ohne den Tausch der weißfeldrigen Läufer sogar mehr drin gewesen. Nils steht meines Erachtens lange Zeit besser und hat exzellente Aussichten auf dem Königsflügel. Der Gegner neutralisiert aber die größte Gefahr, immerhin reicht es für Nils noch zum Remis. 5:2

Ich werde heute früh attackiert und gieße selbst noch Öl ins Feuer. Nach wilder Taktik komme ich mit einem Bauern mehr ins Endspiel. Das ist auch gut so, denn ich frage mich immer noch, was ich mit dem Schlüssel soll, aber bis zum Sieg im Turmendspiel dauert es so lange, bis Kurt kommt und ihn an sich nimmt. 6:2!

Wieder 6:2 also und das geht auch in der Höhe in Ordnung. Wir sind jetzt gut gestartet, jetzt gilt es nicht nachzulassen!

(TH)

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Training mit IM Matthias ...

November
Freitag
15

Jugendtraining

November
Freitag
15
18:00 h

Freier Spielabend

November
Freitag
15
20:00 h

Jugendtraining

November
Freitag
22
18:00 h