Gegründet 1956, haben sich die Schachfreunde Heidesheim zu einem der erfolgreichsten Vereine in Rheinhessen und zu einem etablierten Verein in Rheinland-Pfalz entwickelt. Mit ca. 70 aktiven Mitgliedern nimmt der Verein am Erwachsenen-, Jugend- und Seniorenmannschaftsbetrieb teil. Von jung bis alt ist alles vertreten.

Im Verein:

070304_015.jpg

3. Mannschaft: Direkter Wiederaufstieg geschafft!

Nachfolgend ein Bericht von MF Helmut:

 

 

Trotz einer unglücklichen 3:5 Niederlage gegen Landskrone III hat die 3. Mannschaft  den direkten Wiederaufstieg in die 2.Rheinhessenliga geschafft. Zwar musste sie im letzten Spiel erstmals die Tabellenführung abgeben, aber auf Grund des  bestandenen Vorsprungs und den 3 im Spiel erreichten Brettpunkte konnte der Aufstieg gesichert werden.

Das Spiel lief zunächst in einer lockeren Atmosphäre an, da das Team von Landskrone III nicht an einen hohen Sieg gegen den Tabellenführer aus Heidesheim glaubten. Unsere Mannschaft wiederum brauchte lediglich 1,5 Brettpunkte, um den Aufstiegsplatz zu sichern.

So kam es, dass die beiden Spitzenbretter mit Helmut Appel und Manuel Kopp sowie an Brett 8 der Ersatzspieler Heinz Kirsch relativ schnell remisierten und den Aufstieg somit perfekt machten.

Auch an den übrigen Brettern sah es ausgeglichen oder mit kleinen Vorteilen für uns aus.

Stefan Faldum musste sich heftig gegen den permanenten Angriff im Zentrum wehren und konnte mit einem Remis zufrieden sein.

Jannik Luzius konnte in einem ausgeglichenem Springer/Bauern-Endspiel trotz leichter Überlegenheit den entscheidenden Hebel nicht ansetzen und musste sich mit einem Remis begnügen. Doch die drei ausstehenden Spiele sahen nicht schlecht aus.

Doch das Blatt wendete sich überraschend, als zunächst Oliver Zimmer zwei Leichtfiguren gegen einen Turm geben musste und trotz Gegenwehr in ein schönes Mattbild des Gegners geriet.

Den entscheidenden Siegpunkt für Landskrone gelang den Landskronern gegen Yannick Pfeifer, als sein Gegenspieler  den Druck im Zentrum ständig verstärkte, bis die Stellung von Yannick zusammenbrach.

In einem sehenswerten Endspiel mit abwechselnden Siegchanchen loteten Martin Konrath und sein Gegner alle Möglichkeiten aus, um sich am Ende dennoch auf Remis zu einigen.

Die beiden Mannschaftsführer von Landeskrone III und IV gratulierten Heidesheim aufrichtig und herzlich zum Aufstieg, in der Hoffnung, es den Heidesheimern im nächsten Jahr gleichzutun.

Bitte melden Sie sich an um ein Kommentar zur hinterlassen.

Nächste Termine

Jugendtraining

September
Freitag
28
18:00 h

Freier Spielabend

September
Freitag
28
20:00 h

Monatsblitz September

September
Freitag
28
20:15 h

Herbstferien

Oktober
Montag
01